Das Wetter
April 2019

Das Wetter und die Temperaturen sind sehr wechselhaft.
Die Sonne geht zwischen 6 und 7 Uhr auf und zwischen 19 und 20 Uhr unter.
aktueller Plot
Gesucht wird Noch viele Seriencharakter wie Nagini, Percival graves uvm gesucht. Auch Liebendgerne Freecharakter.

Das TeamBilder-Upload.eu - share DEINE Bilder
#1

Missing People

in Wanted 30.12.2017 22:29
von Lucius Malfoy | 298 Beiträge

Hier stehen alle Gesuche von unseren Mitgliedern, vllt ist auch was für euch dabei!


zuletzt bearbeitet 01.01.2018 15:44 | nach oben springen

#2

RE: Missing People

in Wanted 01.01.2018 16:38
von Lucius Malfoy | 298 Beiträge



Name: Lucius Malfoy
Alter: 41
Haus: Slytherin
Wesen: Zauberer
Story:Lucius Malfoy wurde von Abraxas Malfoy in eine sehr alte, wohlhabende und adelige Zaubererfamilie geboren und wuchs auf dem Familiensitz , einem prächtigen Herrenhaus in Wiltshire, das seit Jahrhunderten in Familienbesitz war, im Luxus auf. Um 1965 , im Alter von elf Jahren, begann er, die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei zu besuchen und wurde ins Slytherin-Haus einsortiert, wo auch zahlreiche gleichgesinnte junge Idealisten zu finden waren. Während seiner Schulkarriere brachte ihm seine Fähigkeiten in Zaubertränken sogar die Anerkennung des Zaubertränkemeisters der Schule, Professor Horace Slughorn , dem Leiter des Slytherin Hauses , der ihn in seinen Slug Club mit vielversprechenden Schülern aufgenommen hatte. Lucius absolvierte Hogwarts um 1972 , aber unabhängig reich zu sein, musste keine Beschäftigung finden. Irgendwann heiratete er Narcissa Black ; ihr Sohn und einziges Kind, wurde Draco 1980 geboren .



Name: Bella Lestrange
Alter: 39
Avatar: Helena Bonham Carter

Beziehung: Schwager
Story: Sollte schon bekannt sein

Probepost: {ja}


zuletzt bearbeitet 01.01.2018 16:41 | nach oben springen

#3

RE: Missing People

in Wanted 03.01.2018 20:59
von Hermine Granger | 28 Beiträge



Name: Hermine Granger
Alter: 17 Jahre
Haus: Gryffindor
Wesen: Hexe
Story:19.09.1979 - ein ganz gewöhnlicher Herbsttag in London, der Tag der Geburt eines ganz normalen Kindes zweier Zahnärzte, einem Mädchen. Die Eltern entschieden sich schon vor der Geburt dazu ihr den Namen Hermine zu geben, und als zweiten Vornamen sollte sie den Namen ihrer Mutter bekommen. Hermine Jane Granger. Das lang ersehnte Kind von Peter und Jane Granger.
Hermine wuchs ganz normal in einer Kleinstadt direkt neben London auf und ging zu einer Muggelschule. Schon damals versuchte sie ihre Unsicherheit hinter einer dicken Fassade aus Büchern und Streberein zu verstecken. Als Liebling aller Lehrer, hatte sie es bei den anderen Schülern nicht leicht, und obwohl sie sich nichts mehr als eine gute Freundin wünschte, hörte sie nicht mit dem Getue auf. Hinweise darauf, dass sie ungewöhnlich sein könnte, gab es nicht. Sie war eigentlich normal. Nur wenn sie wütend war, explodierten Sachen, wenn sie geärgert wurde, dann hatte der Schüler der es getan hatte auf einmal ein schwarzes Gesicht. Aber die gute Hermine, der Liebling aller lehrer wurde nicht verdächtigt.
Kurz vor ihrem zwölften Geburtstag kam allerdings die Lösung sämtlicher Rätsel. Ein Brief mit smaragdgrünen Lettern beschrieben, mit einem seltsamen Wappen vornedrauf. Aus einer Schule namens Hogwarts. Zuerst nahm Hermine an, das es sich bloß um einen Scherz handeln würde, von irgendeinem ihrer Klassenkameraden, dann erschien jedoch noch ein Mann der vor ihren Augen bewies das er magische Kräfte besaß und das kleine Mädchen mit den buschigen Haaren war überzeugt.
Ihre Eltern, wollten Hermine nicht gehen, lassen. Sie wollten ihre Kleine lieber bei sich haben, doch Hermine war froh einen Neuanfang zu bekommen und aus diesem Grund sagte sie zu. Am 1. September ging es dann los auf die Reise zu dieser Schule, schon im Zug lernte sie Ronald Weasley und Harry Potter kennen. Von letzterem hatte sie schon viel gelesen, aber sie hielt beide für... etwas seltsam und faul. Diese Meinung behielt sie auch über längere Zeit hin noch aufrecht. Vorallem dank der teilweise dämlichen Sprüchen der beiden - sie waren echt keinen Deut besser als ihre früheren Mitschüler. Zu Halloween allerdings als sie wegen den beiden heulend im Mädchenklo saß wurde sie von einem riesiegen Troll überrascht. Kurz darauf erschienen auch Ron und Harry und retteten sie und seltsamerweise wurden die beiden zu ihren besten Freunden. Am Ende des Schuljahres dann versuchte sie mit ihren neuen besten Freunden den Stein der Weisen vor Severus Snape zu retten und löste dabei ein schwieriges Logikrätsel, musste dann aber zurück bleiben, denn eines war für sie klar, Harry musste voran kommen, dieser traf dann allerdings nicht auf Severus Snape sondern auf Prof. Quirrel und Voldemort, der im Hinterkopf des Professors war. Abermals entkam der schwarhaarige Junge dem dunklen Lord und schon bald begann ein neues Schuljahr.
In ihrem zweiten Schuljahr hatte Hermine einen etwas kindischen Hang zu ihrem neuen Professor für Verteidigung gegen die dunklen Künste Gilderoy Lockhart, ein Medienstar, der angeblich so einiges vollbracht hatte.Natürlich war es normal, dass ein Mädchen in ihrem Alter solchen Schwärmerein für Stars nachhing, aber bei Hermine war es schon fast unheimlich. Aber auch dieses Schuljahr blieb nicht ruhig, nach einiger Zeit wurde klar das die Kammer des Schreckens wieder geöffnet wurde und das Harry – wie Voldemort ein Parselmund – war. Irgendwann hatte Hermine dann das Rätsel der Kammer fast gelöst, darin musste ein Basilisk leben, doch bevor sie den Jungs sagen konnte was es war und wie er sich fortbewegte wurde Hermine versteinert, als sie mit einem Spiegel um die Ecke sah. Ihre beiden Freunde kamen durch den Zettel in ihrer Hand trotzdem zu den richtigen Schlüssen und befreiten Ginny die in der Zwischenzeit dort gefangen genommen wurde. Harry trat auch gegen Tom Riddle, dem Voldemort aus der Vergangenheit an. Nun ist sie in Hogwarts, bereits im dritten Schuljahr und lernt fleißig um in jedem Fach gut abzuschneiden.



Name: Harry Potter
Alter: 17
Avatar: Daniel Radcliffe
Beziehung: beste Freunde später vielleicht mehr
Story: sollte bekannt sein aber wenn die Chemie passt vielleicht ein pairing mit den beiden, als im Film kommen die vielleicht beide zusammen, bin für alles offen

Probepost: {ja}








Name: Ron Weasley
Alter: 17
Avatar: Rupert Grint
Beziehung: beste Freunde
Story: sollte bekannt sein aber ob die beiden wie im Film zusammen kommen kann ich noch nicht sagen will es erst im play entscheiden ob die Chemie passt

Probepost: {ja}


zuletzt bearbeitet 04.01.2018 22:00 | nach oben springen

#4

RE: Missing People

in Wanted 04.02.2018 14:11
von Lucius Malfoy | 298 Beiträge



Name: Lucius Malfoy
Alter: 41
Haus:Slytherin
Wesen:Zauberer
Story:Lucius Malfoy wurde von Abraxas Malfoy in eine sehr alte, wohlhabende und adelige Zaubererfamilie geboren und wuchs auf dem Familiensitz , einem prächtigen Herrenhaus in Wiltshire, das seit Jahrhunderten in Familienbesitz war, im Luxus auf. Um 1965 , im Alter von elf Jahren, begann er, die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei zu besuchen und wurde ins Slytherin-Haus einsortiert, wo auch zahlreiche gleichgesinnte junge Idealisten zu finden waren. Während seiner Schulkarriere brachte ihm seine Fähigkeiten in Zaubertränken sogar die Anerkennung des Zaubertränkemeisters der Schule, Professor Horace Slughorn , dem Leiter des Slytherin Hauses , der ihn in seinen Slug Club mit vielversprechenden Schülern aufgenommen hatte. Lucius absolvierte Hogwarts um 1972 , aber unabhängig reich zu sein, musste keine Beschäftigung finden. Irgendwann heiratete er Narcissa Black ; ihr Sohn und einziges Kind, wurde Draco 1980 geboren .



Name: Severus Snape
Alter: 38
Avatar: such dir was schönes aus! Als Vorschlag adam driver

Beziehung: Freunde
Story:Snape besuchte von 1971 bis 1978 gemeinsam mit Lily Evans, James Potter, Remus Lupin, Sirius Black und Peter Pettigrew die Hogwarts-Schule und wurde dem Haus Slytherin zugeordnet. Besonders zu James Potter hegte er eine offene Feindschaft.

Severus wuchs in einer Muggelgegend, in der Nähe der Familie Evans, auf. Er lernte Lily und Petunia Evans kennen, als er neun Jahre alt war und verliebte sich bedingungslos in Lily. Sie wusste davon jedoch nichts und die beiden wurden zu sehr engen Freunden. Er kam gemeinsam mit Lily nach Hogwarts, sie wurden aber durch die Rivalität ihrer beiden Häuser voneinander getrennt. Severus wurde der unmittelbare Feind von James Potter und Sirius Black und war ein häufiges Opfer ihrer Mobbingangriffe. Snape entwickelte eine Leidenschaft für die Dunklen Künste, die zunahm, als sein Wunsch nach Rache stärker wurde. Snape kam in die Gesellschaft von späteren Todessern in Slytherin, wodurch seine Freundschaft mit der muggelstämmigen Lily endgültig zerbrach. In einem Versuch, Lilys Vertrauen zurückzugewinnen, schloss sich Snape den Todessern an, genauso wie viele seiner Schulkameraden aus Slytherin.

Kurz bevor Lily von Lord Voldemort ermordet wurde, wechselte Snape die Seite und wurde Mitglied des Ordens des Phönix und ein Doppelagent Dumbledores. Unter enormen Schwierigkeiten verhinderte Snape, dass Lord Voldemort die Wahrheit über seine Loyalität herausfand. Trotz des Hasses und des Misstrauens anderer, darunter Harry, vertraute Albus Dumbledore Snape aus Gründen, die bis zu beider Tod nur ihnen beiden bekannt waren. Als Snape starb, zeigte sich, dass seine tiefe Liebe zu Lily Evans ihn dazu veranlasste, sich selbst zu opfern, indem er Dumbledores Sache zu ihrem Schutz (und nach ihrem Tod, dem ihres Sohnes) vor Lord Voldemort unterstütze.

Die Beziehung zwischen Dumbledore und Snape war durch eine ungewöhnlich starke Loyalität geprägt, da Snape bereit war, Dumbledore auf dessen eigenen Wunsch hin zu töten. Vor dem Tod Dumbledores versprach Snape, die Schüler von Hogwarts vor den Todessern zu schützen. Snape nahm später an der Schlacht von Hogwarts teil, wurde aber von Lord Voldemort ermordet, der fälschlicherweise glaubte, dass Snape der Meister des Elderstabs sei. Jedoch war Potter der Herr über den Elderstab, da Draco Malfoy Dumbledore entwaffnet hatte und Snape, durch seine Zusammenarbeit mit Dumbledore, diesen nie besiegt hatte.

Probepost: {ja}


nach oben springen

#5

RE: Missing People

in Wanted 02.04.2018 10:13
von Lucius Malfoy | 298 Beiträge



Name: Lucius Malfoy
Alter: 41
Haus: Slytherin
Wesen: Zauberer
Story: Lucius Malfoy wurde von Abraxas Malfoy in eine sehr alte, wohlhabende und adelige Zaubererfamilie geboren und wuchs auf dem Familiensitz , einem prächtigen Herrenhaus in Wiltshire, das seit Jahrhunderten in Familienbesitz war, im Luxus auf. Um 1965 , im Alter von elf Jahren, begann er, die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei zu besuchen und wurde ins Slytherin-Haus einsortiert, wo auch zahlreiche gleichgesinnte junge Idealisten zu finden waren. Während seiner Schulkarriere brachte ihm seine Fähigkeiten in Zaubertränken sogar die Anerkennung des Zaubertränkemeisters der Schule, Professor Horace Slughorn , dem Leiter des Slytherin Hauses , der ihn in seinen Slug Club mit vielversprechenden Schülern aufgenommen hatte. Lucius absolvierte Hogwarts um 1972 , aber unabhängig reich zu sein, musste keine Beschäftigung finden. Irgendwann heiratete er Narcissa Black ; ihr Sohn und einziges Kind, wurde Draco 1980 geboren .




Name: Dobby
Alter: 51
Avatar: Toby Jones

Beziehung: Gebieter
Story: sollte bekannt sein, die story zwischen dobby und sein Gebieter Lucius...

Probepost: {ja/nein}Ja kann auch ein altes sein!!


nach oben springen

#6

RE: Missing People

in Wanted 05.04.2019 17:57
von Gellert Grindelwald | 10 Beiträge



Name: Gellert Grindelwald
Alter: 38
Haus: Slyther
Wesen: Zaubere
Story: Gellert Grindelwald wurde 1883 geboren und besuchte die Durmstrang-Zauberschule, die für ihren unterricht von schwarzer Magie bekannt ist. Doch selbst an dieser Schule, wo man es mit dem Verbot der dunklen Künste nicht so genau nimmt, konnte man Gellerts Experimente, die fast einen Mitschüler töteten, nicht ignorieren und er wurde mit sechzehn Jahren eben jener Schule verwiesen. Er war schon damals eine intelligente, charmante und gewinnende Persönlichkeit. Er interessierte sich schon früh, für magische Artefakte und wurde so auch auf die Heiligtümer des Todes aufmerksam. Er war so vernarrt in sie, dass er ihr Zeichen zu seinem eigenen Emblem machte und es in eine Mauer im Durmstrang-Institut gravierte und magisch versiegelte, damit es nicht entfernt werden konnte



Name: Credence Barebone
Alter: 24
Avatar: Ezra Miller

Beziehung: Freunde
Story: Grindelwald tarnte sich als Percival Graves und baute Kontakt zu Credence auf, um einen Obscurial in seinem Umfeld zu finden. Er war der festen Überzeugung das Credence ein Squib ist. Er heilte seine Wunden von den Misshandlungen und tröstete ihn, wenn seine Adoptivmutter ihn geschlagen hatte. Er war der einzige Freund für Credence. Doch nachdem der Obscurus Mary Lou getötet hatte und Credence Graves zu Modesty gebracht hatte, beleidigte er Credence als einen nutzlosen Squib. Nachdem dieser ihm seine Kräfte gezeigt hatte, bot Graves ihm jedoch eine Partnerschaft an und wollte ihn die Magie lehren. Doch Credence hatte längst erkannt, dass Graves ihn nur benutzen wollte, weswegen er ihn getötet hätte, wenn nicht Newt und Tina in der U-Bahn-Station aufgetaucht wären. Nachdem Gellert Grindelwald enttarnt, gefangen und dann wieder geflohen war, verhinderte er, dass Credence etwas über seine Vergangenheit erfuhr und lockte ihn mit der Enthüllung seiner Identität zu sich. Als sich Credence dann letztendlich doch ihm anschloss, verriet Grindelwald ihm seinen angeblichen echten Namen: Aurelius Dumbledore.

Probepost: {ja/nein} Ja kann auch ein altes sein!


nach oben springen

#7

RE: Missing People

in Wanted 06.04.2019 21:43
von Gellert Grindelwald | 10 Beiträge



Name: Gellert Grindelwald
Alter: 38
Haus: Slyther
Wesen: Zaubere
Story: Gellert Grindelwald wurde 1883 geboren und besuchte die Durmstrang-Zauberschule, die für ihren unterricht von schwarzer Magie bekannt ist. Doch selbst an dieser Schule, wo man es mit dem Verbot der dunklen Künste nicht so genau nimmt, konnte man Gellerts Experimente, die fast einen Mitschüler töteten, nicht ignorieren und er wurde mit sechzehn Jahren eben jener Schule verwiesen. Er war schon damals eine intelligente, charmante und gewinnende Persönlichkeit. Er interessierte sich schon früh, für magische Artefakte und wurde so auch auf die Heiligtümer des Todes aufmerksam. Er war so vernarrt in sie, dass er ihr Zeichen zu seinem eigenen Emblem machte und es in eine Mauer im Durmstrang-Institut gravierte und magisch versiegelte, damit es nicht entfernt werden konnte



Name: Vinda Rosier
Alter: 36
Avatar: Poppy Corby-Tuech

Beziehung: verbündete
Story: Vinda war wohl Gellert Grindelwalds vertrauensvollster und treuester Akolythen, deshalb war er der anonyme Leutnant des Dunklen Zauberers. Grindelwald vertraute sie darauf, Queenie Goldstein zu trösten, um sie für Grindelwald zu beruhigen, um sie zu überzeugen, und auch, um seine Skull-Hookah zu behalten, und zeigte sein tiefes Vertrauen für Vinda. Grindelwald wusste jedoch nicht, wie groß Vindas Glaube an seine Pläne für nicht-magische Menschen war , da er wirklich schockiert war, als sie beiläufig und stolz feststellte, dass Grindelwalds neue Ordnung die Zerstörung aller Muggel bringen würde, und sagte ihr schnell zu Er wünschte sich eigentlich kein solches Blutbad und wollte auch nicht, dass solche extremen Ansichten offen gezeigt werden. Nachdem Vinda trotz des nachlassenden Massakers an allen Muggeln ihren Respekt vor Grindelwald gezeigt hatte, behielt Grindelwald sein Vertrauen in sie und erlaubte ihr, zurückzubleiben, während er alle anderen Akolythen wegschickte, und ließ ihr Apparat zuerst weg, bevor er seinen Zorn auf Paris entfesselte Sie nicht dafür verantwortlich machen, dass Leta seine Schädel-Hookah nicht zerstört hat. ( pb ein pair möglich wäre zwischen den beiden, werden wir im Play sehen)

Probepost: {ja/nein} Ja


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gellert Grindelwald
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 220 Themen und 427 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 12 Benutzer (03.01.2018 21:29).